Paul Celan – Das Geheimnis der Begegnung (Feature)

Endlich! Bereits im Dezember sollte der 4. Teil des „Kleinen Audioseminars“ ausgestrahlt werden. Nun ist er fertig gestellt und aus dem 30-minütigen Studiogespräch ist ein umfangreiches Feature entstanden. Wir präsentieren euch diese Sondersendung aus der Reihe „Es ist Zeit! – Politische Lyrik nach 1945“ am Radiomontag, den 16. Januar, exklusiv um Mitternacht:

„Nicht schießen!“: Am 15. Januar 1919 wurde Rosa Luxemburg mit Karl Liebknecht in einer Wohnung in der Mannheimer Straße 27 in Wilmersdorf festgenommen und der Garde-Kavallerie-Schützen-Division übergeben. Nachdem sie im Hotel Eden verhört und schwer misshandelt worden war, gab der Kommandant Waldemar Pabst den Befehl, sie zu ermorden. Was die Ermordung Rosa Luxemburgs mit Paul Celans Gedicht „DU LIEGST“ zu tun hat und welche Verbindung es zu Christa Wolf geben könnte – heute Nacht um 24:00 Uhr suchen wir nach Antworten.

„DU LIEGST im großen Gelausche,
umbuscht, umflockt.

Geh zur Spree, geh zur Havel,
geh zu den Fleischerhaken,
zu den roten Äppelstaken
aus Schweden –

Es kommt der Tisch mit den Gaben,
er biegt um ein Eden –

Der Mann ward zum Sieb, die Frau
mußte schwimmen, die Sau,
für sich, für keinen, für jeden –

Der Landwehrkanal wird nicht rauschen.
Nichts
stockt.“

(Paul Celan; SCHNEEPART)

In dieser Ausgabe des „Kleinen Audioseminars“ erwartet euch ein Porträt über Leben und Werk des deutsch-jüdischen Lyrikers Paul Celan.  Gäste in dieser Sendung sind die Germanistin Sabine Volk und Nachwuchsautor Maximilian Thieme.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s