SENDEMONTAG 27.05. 19-21 Uhr: Niklas Frank, der Autor mit der schweren Bürde, sorgt auch nach der Veranstaltung noch für Zündstoff

N I K L A S F R A N K , seines Zeichens Nazi-Sohn, tingelt* seit langer langer Zeit schon durch die Lande um eine schmerzhafte und schonungslose Sicht auf seine Eltern kund zutun und letztendlich auch zu verarbeiten.

2461133_web

AM MONTAG ENDLICH ist er live im Haus 2 und im Radio.

DIE ELTERN ALSO – Der „Schlächter von Polen“ wurde er genannt. Die „Königin von Polen“ nannte sie sich selbst: Vater und Mutter, der Generalgoverneur und seine Gattin, stehen wie viele andere für eine Hitler-Hörigkeit, die aber in diesem speziellen Fall der Franks im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen ging, über Millionen…

Am 27.5. ist der Sohn exklusiv im caffé des Haus 2 zu Gast und damit auch bei uns.

*

„seines Zeichens Nazi-Sohn“  und „tingeln“ stösst innerhalb frrapó s  auf Ablehnung und Entsetzen. Man beruft sich dabei auf einschlägige Wörterbucheinträge im Netz (!) und dabei auch nur auf die negativen (!!), obwohl alternative Bedeutungen durchaus angegeben werden:

tingeln
[1] abwertend, umgangssprachlich: als Künstler an verschiedenen Orten, meist kurz und ohne festes Engagement auftreten
[2] in einer lockeren Art und ohne konkretes Ziel von Ort zu Ort ziehen

seines Zeichens
Diese Wendung bezieht sich auf die alten Zeichen oder Marken, mit denen Haus, Hof und anderer Besitz markiert wurde. Daraus entwickelten sich auch Herstellerzeichen, mit denen die Handwerker ihre Erzeugnisse versahen. Diese individuellen Gütezeichen wurden schließlich zu Zunftzeichen, welche die einzelnen Gewerbe voneinander abgrenzten. Die Redensart bedeutet also eigentlich: sich dem Zeichen einer bestimmten Zunft zuzählen lassen, einen bestimmten Beruf ausüben

Man kann den Text nun einfach ändern, wie im Programmplan geschehen oder vielleicht vorher den ganzen Text im Zusammenhang lesen um eine absichtliche negative Wirkung gegen den Vater anstatt gegen den Sohn zuzulassen…

dIE kUltouR#mont AG#E

Sendemacher bei frrapó

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s