RADIOMONTAG 02.12. um 23 Uhr: BLAUE STUNDE über Künstler in der WEndezeit

Heute zu Gast: Sven Erik Ertel

Biografie

geboren 1964 in Stralsund

1971 bis 1981 Schulausbildung /// 1981 bis 1984 die Berufsausbildung als Baufacharbeiter mit Abitur /// 1984 Armeedienst in Seelow /// 1988 Verhaftung und U-Haft /// 1988 in die BRD abgeschoben /// es folgte ein abgebrochenes Mathematikstudium /// halbjähriges Reisen durch Umbrien /// verschiedene Jobs wie z.B. Maurer, Gärtner, Hauskrankenpfleger und Handelsvertreter

Ausstellungen

2002 Plexus – Berlin-Lichtenberg /// 2002 Eisenstein im Kino Thalia – Potsdam /// 2001 im Cafe Unscheinbar – Potsdam /// 2001 in der Cafe-Galerie Ton-Ton – Berlin /// 2000 in der Galerie Kunst-Stück und im Manno-meter – Berlin /// 1995 Sonntagsklub – Berlin /// 1991 Cafe Positiv – Berlin

Technik

Streichholz trifft Stofffetzen, Ölfarbe trifft zerdrückte Tennisbälle. Straßendreck wird mit Glitzergarn doppelt aufgestickt.

Knöpfe, Schraubenzieher und türkisfarbene Küchenschwämme arrangieren sich mit Fellimitaten, Federn und Kunstblumen. Topfuntersetzer werden zu mythologischen Zeichen. Zerbrochene Fahnenstangen berühren Sprungfedern …. Korallen? Das auch!

 

Lars kaiser

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s