SENDEMONTAG am 16.01. um 18 Uhr: dIE kUltour#mo n t AG#E mit der EXODUS Serie & einem Auszug aus MAKE AFRICA GREAT AGAIN!

Herzlich Willkommen in 2017 zu neuen Folgen aus der Reihe
EXODUS – ein Auszug aus dem Auszug XIII

In den nächsten Folgen nehmen unter anderem zwei Unterstützerinnen des Potsdam Konvoi mit seinem Engagement für die Lost People und die Vergessenen selbst eine zentrale Stellung ein…

studio_20170114_180152

Ein junger Tunesier trägt lange vor dem Berliner Anschlag sein Poem vom verzweifelten Alter Ego vor…Was fühlen Menschen aus dem Maghreb und vom Balkan eigentlich?….WieViele, die es geschafft haben, wollen aus Verzweiflung zurück in die zukunftslose Heimat?…. Wie viele zerbersten vor lauter Verzweiflung über das nicht näherkommende verheissende Ziel aller Träume?….

Am 18. Januar macht der PotsdamKonvoi Halt im freiLand Potsdam. Der Potsdam Konvoi setzt sich für die vergessenen Menschen in den vergessenen Lagern- wobei das Wort Lager hier in einer der schrecklichen Bedeutungen des Wortes verstanden werden muss – im Norden Griechenlands ein und begibt sich in diversen Aktionen direkt vor Ort.

In der Homebase von frrapo – dem Haus 2 – gibt es nun endlich die langersehnte Abendveranstaltung zu geschaffen Aktivitäten und neu für 2017 geplanten. DENN, WIR ALLE können für die dort im Süden Europas Hängengebliebenen und dahin Vegetierenden etwas tun. Das ist eine der wichtigen Botschaften von Potsdam Konvoi. Wir hatten Ende des Jahres zwei der UnterstützerInnen des Projekts zu Gast im Studio.
18.01. Haus2 im freiLand Potsdam – der PotsdamKonvoi lädt ein!

MAKE AFRICA GREAT AGAIN!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s